Willkommen auf meinen Seiten

Kroatischer Kultautor in München
Edo Popovic liest im Caveau München aus „Anleitung zum Gehen“ (Luchterhand-Literaturverlag)
> Artikel lesen
Schreiben und Verstummen im Exil
Wie verfolgte und vertriebene Schriftsteller in Deutschland um ein neues literarisches Leben kämpfen – und wie viel Kraft und Glück
> Artikel lesen
Verstehe einer den Balkan – Richard Swartz hat es versucht
Die aktuelle politische Situation in Kroatien ist von Turbulenzen geprägt: Schon nach wenigen Monaten zerbrach die Koalition der konservativen HDZ
> Artikel lesen
Anila Wilms: Das alabanische Öl oder Mord auf der Strasse des Nordens (Transit-Verlag Berlin)
Um es gleich klar zu stellen, anders als der Klappentext nahelegt, handelt es sich hier nicht um den x-ten Kriminalroman
> Artikel lesen
Matthias Nawrat: „Wir zwei allein“, Nagel & Kimche (Hanser Imprint), München 2012
Unter den Nominierten für den nächsten Chamisso-Preis findet sich der Name Matthias Nawrat. Er ist polnischer Herkunft, schreibt aber auf
> Artikel lesen
So schnell kann es gehen…
Die Journalistin und Autorin Kristine Bilkau hat für ihren Debütroman „Die Glücklichen“ viel Lob und diverse Preise geerntet. Zu Recht?
> Artikel lesen
Reden hilft
Flüchtlingshilfe und Kulturarbeit Deutschland wird zwischen 800.000 und eine Million Vertriebene aufnehmen, über vier Millionen sind bereits allein aus Syrien
> Artikel lesen
Dr. No und Captain Micky
Alen Meskovic: Ukulele-Jam Was darf man von einem Jugendroman erwarten, in dem mehr als 60 Songtitel und Bands auftauchen? Von
> Artikel lesen
Ein Lied singen, das mit einem unendlich langen Seufzer endet
Ein Porträt der Chamisso-Preisträgerin Marjana Gaponenko von Bernd Zabel Es klingt wie ein Märchen: eine Schülerin aus der Ukraine verliebt
> Artikel lesen
Festival Wortgarten
Ein Sommerfest der Literatur Bei Fürstenwerder in der Uckermark fand im August 2015 erstmalig das Festival Wortgarten statt. Dieses sommerliche
> Artikel lesen
Ein Forum für die Dichtkunst
Der legendäre österreichische Dichter H. C. Artmann zählte vor 25 Jahren zu den Ersten, heute – im Jahr 2014 –
> Artikel lesen
Luzide, luftig, listig
Sie wurde in den USA geboren und ist in Wien aufgewachsen, ihr Germanistik-Studium schloss Ann Cotten mit einer Arbeit zur
> Artikel lesen
Windpocken, Humor und neue Formate
Der Bachmann-Preis wird jedes Jahr im Frühsommer im österreichischen Klagenfurt vergeben. Er gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen für deutschsprachige
> Artikel lesen
An den Bruchkanten der Kulturen
Der Chamisso-Preis kommt zu sich selbst und zeichnet den Berliner Erzähler Sherko Fatah für seinen Roman „Der letzte Ort“ aus.
> Artikel lesen
Eine Anarchistin auf der Buchmesse
25.000 € gibt es für den Gewinn des Deutschen Literaturpreises, der seit nunmehr 10 Jahren zum Start der Buchmesse vergeben
> Artikel lesen
Fluchtpunkt Hamburg – Die wahre Geschichte einer deutsch-jüdischen Familie
Stockholm, Juni 2010: Im Goethe Institut der schwedischen Hauptstadt spricht ein Mann mittleren Alters vor, um sich nach Deutschkursen zu
> Artikel lesen
Ein Familienalbum ganz anderer Art
Kann man von einem Trend sprechen? Eine stetig wachsende Zahl von Graphic Novels, die 2013/14 erschienen sind, hat biografischen, mitunter
> Artikel lesen